eMopa Serie

eMOPA213-20

Hauptanwendungen:

  • Markieren (Glas, Linsen)
  • Gravur
  • Ophthalmologie
  • Photoakustik
  • LIBS
  • Massenspektroskopie

Produktserienvorteile:

  • Hohe Laserenergie durch interne Verstärkung

  • Kurze Pulsdauer durch passive Güteschaltung

  • Exzellente Strahleigenschaften

  • Interner und Externer Trigger

  • Benutzerfreundliches Plug & Play System

  • MOPA wählbar mit hoher durchschnittlicher- oder hoher Peakleistung

  • eMOPA: kostengünstig und kompakt

  • geeignet für industriellen 24/7 Betrieb

Technische Daten:

Hocheffiziente optische Verstärkung im kompakten Design

Unsere MOPA-Produktreihe (Master Oscillator Power Amplifier) basiert im Allgemeinen auf einem diodengepumpten, passiv gütegeschalteten Festkörperlaser als Master-Oszillator und einem diodengepumpten Leistungsverstärker mit speziellem optischem Design. Beide arbeiten auf der Basis eines Nd:YAG-Kristalls und der 1064-nm-Grundwelle. Letztere wird nach der Verstärkung durch Frequenzkonversion mit nicht linearer Optik in Frequenzmultiplikatoren umgewandelt. Der Hauptoszillator und das Frequenzumwandlungsmodul sind in einem luftdichten Aluminiumgehäuse untergebracht, sodass sie in relativ rauen Umgebungen ohne Verschmutzung und Einbußen bei der Zuverlässigkeit arbeiten können. Es können Wellenlängen vom DUV- bis zum IR-Spektralbereich erzeugt werden: 

  • 213 nm
  • 266 nm
  • 355 nm
  • 532 nm
  • Nicht umgewandelte Wellenlänge 1064 nm

Das MOPA-Lasersystem ist als Stand-alone-Version oder als OEM-Version (Original Equipment Manufacturer) erhältlich. Zusätzliche Optionen wie ein Synchronisationsmodul oder ein elektrischer Strahlblocker können separat bestellt werden und sind je nach Laserwellenlänge erhältlich.

Die MOPA-Serie umfasst drei Produktlinien: 

  • MOPAs mit hoher Spitzenleistung
  • MOPAs mit hoher Durchschnittsleistung
  • eMOPAs (eco-MOPAs)

Letztere sind die neueste Entwicklung in dieser Reihe. Hier steht das „e“ für „eco“. Grund dafür ist die Effizienz des eMOPAs, bei dem – anders als bei seinen Vorgängern – die Verstärkerstufe und der zugehörige Pumplaser komplett in den Laserkopf eingebaut sind. Dadurch ist das Steuerungssystem des eMOPA wesentlich kompakter, was Anschaffungskosten spart. Der eMOPA ist ideal für den 24/7-Industrieeinsatz und wird vor allem in der Ophthalmologie eingesetzt. Der Laser ist in der Regel auf eine Repetitionsrate von 1 kHz begrenzt, wo seine Leistung optimiert ist. Durch die Anpassung der Laser an die Anforderungen unserer Kunden ist ein breites Spektrum an Anwendungen möglich: 

  • Ablation
  • Photoakustik
  • LIBS
  • Markierung
  • Und viele weitere

Aufgrund des speziellen technischen Aufbaus des Lasersystems arbeitet es im transversalen Singlemode mit hoher Spitze-Spitze-Pulsleistungsstabilität, guter mittlerer Leistungsstabilität und kurzer Pulsdauer. Die kompakte Bauweise des Lasers erlaubt es, den Laserkopf und die Steuereinheit mit geringem Aufwand in bestehende Systeme zu integrieren. 

Der MOPA-Laser besteht aus einem passiv gütegeschalteten, gepulsten Mikrochip-Laser, der im Einzelpulsbetrieb mit unterschiedlichen Repetitionsraten – je nach MOPA-Modell – arbeitet. Es kann entweder eine externe Triggerquelle verwendet oder er kann mit speziellen Softwarebefehlen über eine interne Triggerquelle getriggert werden. Die Pulsenergie kann über einfache Terminal- oder Softwarebefehle eingestellt werden. Das Lasersystem eignet sich sowohl für die Lasermarkierung und -bearbeitung als auch für Anwendungen in der analytischen Messtechnik.

Weitere Pulslaser derselben Wellenlänge

2023-01-19T14:48:46+00:00

eMOPA213-20

  • Pulsenergie: 20 µJ
  • Wellenlänge: 213 nm
  • Ø-Leistung: 20 mW
  • Max. Pulsfrequenz: 1000 Hz
  • Peakleistung: 33 kW
2023-01-19T13:43:11+00:00

FQSS213-Q1

  • Pulsenergie: 0,05 µJ
  • Wellenlänge: 213 nm
  • Ø-Leistung: 0,75 mW
  • Max. Pulsfrequenz: 20000 Hz
  • Peakleistung: 0,05 kW
2023-01-19T13:43:56+00:00

FQSS213-Q2

  • Pulsenergie: 0,1 µJ
  • Wellenlänge: 213 nm
  • Ø-Leistung: 1 mW
  • Max. Pulsfrequenz: 10000 Hz
  • Peakleistung: 0,1 kW
2023-01-19T13:44:18+00:00

FQSS213-Q3

  • Pulsenergie: 1,5 µJ
  • Wellenlänge: 213 nm
  • Ø-Leistung: 1,5 mW
  • Max. Pulsfrequenz: 2500 Hz
  • Peakleistung: 1,5 kW